Freizeitaktivitäten


An Eider und Treene


Ausflugsfahrten auf der MS „Adler Princess“

Die Eider ist mit 188 Kilometern der längste Fluss in Schleswig-Holstein. Stapel als Erholungsort hat eine eigene Schiffsanlegestelle, die auch für das Anlegen von größeren Passagierschiffen geeignet ist. In den Monaten April bis September können von hier aus mit der MS „Adler Princess“ Tagestouren nach Rendsburg oder in die entgegengesetzte Richtung nach Tönning unternommen werden. Neben den herrlichen Ausblicken auf das größte Feuchtgrünlandgebiet Schleswig-Holsteins erwartet den Passagier die Passage der drei Schleusen Lexfähre, Nordfeld und Gieselau.


Beachvolleyball

Neben unserem Sportverein bietet auch die Gemeinde eine Möglichkeit der sportlichen Freizeitgestaltung. Am Eiderstrand zwischen unserem Pavillon und dem Sanitärhaus ist eine Beachvolleyballanlage vom 15. April bis 15. September eingerichtet. Jeden Montag und Freitag ab 19.00 Uhr wird bei entsprechend gutem Wetter gebaggert und gepritscht. Die aktiven Volleyballer des Sportvereins bringen den Ball mit und du kannst jederzeit dazu kommen.


Kanurastplätze

Stapel liegt inmitten Schleswig-Holsteins größter zusammenhängender Flusslandschaft an Eider, Treene und Sorge. Sanft schlängeln sich die Flüsse durch die einzigartige Landschaft mit reetgedeckten Häusern, weiten Wiesen und urigen Mooren.
Abseits vom Alltag erleben Sie im „Dreistromland“ die reizvolle Natur. Stolzierende Störche, weidende Kühe und rufende Kiebitze prägen das kleine Stück vom Paradies. Entdecken Sie auf Ihrer Paddeltour diese einzigartige Natur- und Kulturlandschaft.
An der Badestelle in Stapel ist ein Kanurastplatz eingerichtet, der den Ein- und Ausstieg zum Erkunden und Verweilen möglich macht. Die nächste Einsetzstelle an der Treene befindet sich in Süderhöft (NATO-Brücke). Ein kleinerer Kanurastplatz befindet sich auf der Höhe der ehemaligen Huder Fähre.
www.eider-treene-sorge.de/kanu


Kinderspielplatz in der Nähe des Eiderstrandes

Von den Kindern begeistert angenommen wird der Kinderspielplatz direkt neben dem Tor zum Natur-Badestrand Stapels. Hier finden die Kleinen eine große Sandkiste und mehrere Schaukeln. Auf einem Klettergerüst in Form einer Lokomotive können die kleinen Besucher/innen ihre Geschicklichkeit im Bewegen zeigen und ausbauen.
Höhepunkt ist die neu angelegte Seilanlage – über viele Meter hinweg „rauschen“ die Kinder auf einem Sitz vom Start zum Ziel! Manchmal benötigen sie noch die Hilfe der Erwachsenen, aber bereits im Vorschulalter zeigen uns die Kleinen, wie hervorragend sie diese Seilanlage beherrschen.


Naturbadestrand

Abseits der Straße, direkt an der Eiderschleife in der Nähe des kleinen Yachthafens liegt der malerische Natur-Badestrand Stapels. Einzigartig ist der Blick über die Eider zu beiden Seiten, das saubere Wasser lockt zu einem Sprung ins kühle Nass, und bis zur Badeplattform im Fluss ist es nicht weit. Der Erholungssuchende findet hier eine romantische Umgebung, Ruhe und Nähe zur Natur. Kinder finden hier Platz zum Turnen und Toben auf dem benachbarten Spielplatz. Im nahegelegenen Sanitärgebäude sind Umkleideräume und Toiletten (ebenfalls eine behindertengerechte Toilette) vorhanden.
Auch an den treuen Vierbeiner ist gedacht worden: Hinter dem Sanitärgebäude befindet sich der Hundebadestrand!


Rad-, Reit und Wanderwege

Die Gemeinde Stapel sowie die Landschaft Stapelholm bieten viele Kilometer an Rad-, Reit- und Wanderwegen. Besonders der Süderstapler Westerkoog beeindruckt durch seine Vielfalt an Flora und Fauna. Er ist Teil des 15000 ha großen Vogelschutzgebietes der Eider-Treene- Sorge-Niederungen.


Aktivitäten für Drinnen


Fahrbücherei

Das Angebot der Fahrbücherei 2 im Kreis Rendsburg-Eckernförde umfasst einen Gesamtbestand von 25.000 Medien: Bücher, Zeitschriften, AV-Medien, e-Medien, davon 4.000 Medien zur Auswahl im Bücherbus. Viele aktuelle Bücher werden regelmäßig neu angeschafft. Individuelle bibliothekarische Beratung.
Fernleihbestellungen: Sie können sich Medien, die wir nicht besitzen, aus anderen Büchereien in Schleswig-Holstein zu Ihrer Haltestelle bestellen oder wir übernehmen dies für Sie. Bereitstellung von Medienboxen für die Gruppenarbeit mit Senioren.
Ausleihtage alle 4 Wochen, immer dienstags. Die Termine werden im Terminkalender der Gemeinde angezeigt.
www.fahrbuecherei2.de

Haltestellen in Stapel:
Kindergarten / Schule Bushaltestelle
Alte Meierei
Bushaltestelle Ohlsenhaus
Dorfstraße 16
Bahnhofstraße / Stapelholmer Ring


Musikzug der Feuerwehr

Im Gerätehaus der Stapler Feuerwehr probt täglich außer mittwochs der Musikzug Stapel.  Jedermann ist herzlich eingeladen, sich das Treiben und den Ausbildungsstand dieses 50–köpfigen Orchesters anzuschauen. Wir sind ein Klangkörper mit derzeit 25 aktiven und genau so vielen Nachwuchsbläsern.
www.das-orchester.jimdo.com

 


Stapelholmer Tauschring „Hand-in-Hand“ Der Stapelholmer Tauschring „Hand-in-Hand“ setzt sich aus Mitgliedern aus ganz Stapelholm zusammen. Einmal jährlich wird das Sommerfest mit Picknick an einem schönen Stapelholmer Ort gefeiert.
Tauschring im Förderverein Landschaft Stapelholm e.V.

Aus dem Tauschring heraus haben sich verschiedene Aktivitäten entwickelt:

Lebendiger Adventskalender
In der Adventszeit lädt in Stapel jeden Tag ein anderer Gastgeber Besucher aus dem Ort in seine Diele, Garage oder Carport ein, um bei einem Heißgetränk und Keksen gemeinsam zu singen, zu plaudern und weihnachtliche Geschichten zu hören.

Bücherborde im Bürgerhaus Stapel
Stapelholmer Bürger haben dem Tauschring ausgelesene Bücher zur Verfügung gestellt, die entliehen oder getauscht werden können. Die Bücherborde sind während der Öffnungszeiten des Amts frei zugänglich.

Strickstammisch
Aus dem Stapelholmer Tauschring heraus entstand vor einigen Jahren der „Stapelholmer Strickstammtisch“. Hier treffen sich ganz zwanglos die Menschen, die Freude am Handarbeiten und Gestalten schöner Dinge haben. Bei Kaffee und Kuchen werden Erfahrungen ausgetauscht und Hilfe bei allen Handarbeiten gern geleistet. Basteln, Stricken, Sticken, Häkeln, Patchworking u.v.a.m. – hier findet man alles, was fleißige Hände herstellen. Jede/r kann kommen, jede/r ist willkommen!